Muster im Hintergrund Muster im Hintergrund

Suche

Menü

Menü

Finden Sie uns auf

Inhaltsverzeichnis :
-- Inhaltsverzeichnis --

Das Renteneintrittsalter in Luxemburg

Mise à jour le 30/08/2022

Das gesetzliche Renteneintrittsalter beträgt 65 Jahre, sofern der Antragsteller mindestens 120 Versicherungsmonate vorweisen kann. Wurde die Berufstätigkeit in mehreren Mitgliedsstaaten der Europäischen Union ausgeübt, werden die dortigen Versicherungsperioden für die Berechnung der 120 Monate berücksichtigt.

Sie möchten Ihr genaues Renteneintrittsalter erfahren? Dann wenden Sie sich an die CNAP über den folgenden Link: https://www.cnap.lu/accueil-mail-old/email-futur-pensionne/

VORRUHESTAND

Für die Beantragung des Vorruhestands haben Sie zwei Möglichkeiten:

• im Alter von 57 Jahren, wenn Sie eine Pflichtversicherungszeit von 480 Monaten nachweisen können,

• im Alter von 60 Jahren, wenn Sie Versicherte eine Pflichtversicherungs-, Weiterversicherungs- oder Optionsversicherungszeit, eine Rückkaufversicherungszeit und Ergänzungsversicherungszeit von 480 Monaten nachweisen können, von denen mindestens 120 Monate auf Pflichtversicherungs-, Weiterversicherungs-, Optionsversicherungs- und Rückkaufversicherungszeiten entfallen müssen.

Aus der folgenden Tabelle gehen die Versicherungszeiten hervor, die für die Berechnung des Rechts auf Zahlung einer klassischen oder vorgezogenen Altersrente herangezogen werden:

In Blau: Versicherungszeiten, die für die Rente zählen

In Grau: Versicherungszeiten, die nicht berücksichtigt werden

*1 PVA = Vorruhestandsrente

*² PV = Altersrente

Eine Frage?

Eine Frage zur Grenzgängerarbeit. Unser Team von Juristen steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Informationen zum Arbeitsrecht, zur Sozialversicherung oder zur Besteuerung von Grenzgängern benötigen.

Kontakt