Praktikum
Praktikum in Luxemburg : ihre rechte und pflichten

Vergütung

Für Praktikanten, die ein Pflichtpraktikum absolvieren, ist keine gesetzliche Mindestvergütung vorgesehen. Die Praktikumsentschädigung ist nicht verpflichtend, sondern dem freien Ermessen des Arbeitgebers überlassen. Die Entschädigungen, die einem nicht-gebietsansässigen Praktikanten gewährt werden, sind vom Steuervorabzug befreit. Das freiwillige Praktikum verpflichtet zur Gewährung eines Gehalts.

Die Vergütung wird grundsätzlich durch den Arbeitgeber und seinen Arbeitnehmer beliebig festgelegt.

Der Arbeitgeber ist jedoch verpflichtet, den Berechnungssatz des sozialen Mindestlohns (SSM) zu berücksichtigen sowie gegebenenfalls die in bestimmten Tarifverträgen vorgesehenen Tarifordnungen.