Muster im Hintergrund Muster im Hintergrund

Suche

Menü

Menü

Finden Sie uns auf

Inhaltsverzeichnis :
-- Inhaltsverzeichnis --

Ärztliche Behandlungen im Falle von Erwerbsunfähigkeit

Mise à jour le 14/06/2021

Wenn Sie eine Invaliditätsrente in Deutschland und eine andere Rente in Frankreich beziehen, werden die Sachleistungen von Deutschland gewährt.

Wenn Sie keine deutsche Invaliditätsrente beziehen, können SIE UND IHRE FAMILIENANGEHÖRIGEN in Frankreich Sachleistungen (Gesundheitsversorgungen) und Geldleistungen in Anspruch nehmen, die Voraussetzung ist, dass Sie und Ihre Familienangehörigen sich bei der CPAM-Ortskrankenkasse Ihres Wohnortes mit dem Formular E 121 angemeldet haben, das Ihnen vom deutschen Versicherungsträger zur Verfügung gestellt wurde.

In Bezug auf die Grenzgänger, die eine Alters- oder Invalidenrente erhalten, können sie auch weiterhin die Sachleistungen des Staates erhalten, in dem sie zuletzt eine Tätigkeit ausgeübt haben, soweit es um eine in diesem Staat angefangene Behandlung geht.

Wenn der Grenzgänger 2 Jahre in den 5 Jahren vor dem Datum des Inkrafttretens der Rente gearbeitet hat, hat er Anspruch auf die Sachleistungen in dem letzten Staat seiner Berufstätigkeit, unter der Bedingung dass die beiden Mitgliedstaaten für diese Lösung entschieden haben, (was der Fall von Frankreich und Deutschland ist).

Die Geldleistungen werden immer von dem Träger der Kosten der Sachleistungen bezahlt.

Eine Frage?

Eine Frage zur Grenzgängerarbeit. Unser Team von Juristen steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Informationen zum Arbeitsrecht, zur Sozialversicherung oder zur Besteuerung von Grenzgängern benötigen.

Kontakt