Muster im Hintergrund Muster im Hintergrund

Suche

Menü

Menü

Finden Sie uns auf

Inhaltsverzeichnis :
-- Inhaltsverzeichnis --

Sprachkurse für Arbeitnehmer in Belgien

Mise à jour le 04/05/2021

Congé-éducation (Bildungsurlaub)

In Belgien gibt es für die Beschäftigten im privaten Sektor einen gesetzlichen Anspruch auf bezahlten Bildungsurlaub.

Dieser ermöglicht es Arbeitnehmern, für eine bestimmte Zahl von Stunden der Arbeit fernzubleiben, um eine Weiterbildung zu absolvieren. Zwar werden die Anmeldegebühren nicht übernommen, aber die Beschäftigten erhalten während ihrer Abwesenheit ihr Arbeitsentgelt weiter. Die Höchstgrenze für Sprachkurse beträgt 100 Stunden pro Jahr.

Enseignement de promotion sociale (schulische Erwachsenenbildung)

Das Angebot der schulischen Erwachsenenbildung umfasst zahlreiche Sprachkurse für alle Niveaustufen (Sekundar- und Hochschulbildung) am Abend und an Wochenenden für Personen, die nicht mehr schulpflichtig sind. Einrichtungen für schulische Erwachsenenbildung gibt es in vielen Städten der Wallonie. Sehr geringe Kosten (25 € Anmeldegebühren + 0,22 bis 0,36 € pro Kurseinheit).

Das Verzeichnis der Einrichtungen, die Kurse für eine schulische Erwachsenenbildung anbieten, finden Sie auf der Website der Föderation Wallonie-Brüssel: www.enseignement.be.

Chèques Formation (Bildungsschecks)

Alle Beschäftigten von kleinen und mittleren Unternehmen können Bildungsschecks nutzen, um sich weiterzubilden. Der Weiterbildungsanbieter muss von der Wallonie anerkannt sein (zu nennen ist hier im Wesentlichen das für die Weiterbildung im Mittelstand zuständige Institut Wallon de Formation en Alternance des Petites et Moyennes Entreprises – IFAPME). Ein Bildungsscheck ist personenbezogen, hat einen Wert von 30 Euro und gilt für eine Schulungsstunde. Die Arbeitgeber und die Wallonie übernehmen jeweils 15 Euro.

Die absolvierten Weiterbildungen finden an normalen Arbeitstagen statt. Pro Arbeitnehmer/Tag können maximal 10 Stunden Sprachkurse gutgeschrieben werden..
http://emploi.wallonie.be/

Sprachen-Bildungsschecks in der Region Wallonie-Brüssel

Das Instrument der Sprachen-Bildungsschecks (Chèques-Formation Langues) stellt eine Ergänzung zu den normalen Bildungsschecks dar. Die „Sprachen“-Bildungsschecks, die ebenfalls für KMU und auch für Selbstständige bestimmt sind, ermöglichen es den Berufstätigen in der Wallonie, ihre Fremdsprachenkenntnisse zu verbessern.
http://emploi.wallonie.be/

Eine Frage?

Eine Frage zur Grenzgängerarbeit. Unser Team von Juristen steht Ihnen gerne zur Verfügung, wenn Sie Informationen zum Arbeitsrecht, zur Sozialversicherung oder zur Besteuerung von Grenzgängern benötigen.

Kontakt